2. + 3. September 2017: Tennisturnier des TC Reudern

Auch in diesem Jahr nahm die Freiwillige Feuerwehr Nürtingen Abt. Reudern wieder mit zahlreichen Mannschaften am Jedermann-Tennisturnier des TC Reudern teil. Bei durchwachsenem Wetter wurde am Samstag die ersten Vorrunden-Matches ausgetragen. Am Sonntag ging es dann bei spannenden Begegnungen heiß her. 

Bei der Herren-Wertung konnten für die Feuerwehr Reudern folgende Platzierungen erspielt werden:

2. Platz: Henrik & Frank Guth

3. Platz: Timo Guth & Michael Kälber

4. Platz: Florian Zeitler & Sven Lehmann

6. Platz: Felix & Johannes Pfitzenmeier 

Auch bei der Mixed-Wertung war eine Mannschaft vertreten und konnte das Turnier erfolgreich abschließen:

3. Platz: Annabel Zeitler & Alex Michel

01. September 2017: Hilfeleistung 1

Zu einem umgestürtzten Baum wurde die Freiwillige Feuerwehr Nürtingen Abt. Reudern von der integrierten Leitstelle zur Mittagszeit in die Zittemannstraße alarmiert. Vorort wurde die Gefahrenstelle abgesichert, die Straße freigeräumt und gereinigt.

Im Einsatz: LF 8/6

25. Juni 2017: Brand 2, Karl-Friedrich-Rumpp-Straße, Nürtingen

Am Abend des 25. Juni 2017 wurde die Abt. Stadtmitte zu einem Baumbrand in die Karl-Friedrich-Rumpp-Straße im Stadtgebiet alarmiert. Da die massive Rauchentwicklung weit sichtbar und ein Wohnhaus durch das Feuer stark gefährdet war, wurde die Abt. Reudern hinzu alarmiert. Durch das schnelle Eingreifen der Abt. Stadtmitte wurde der Brand schnell gelöscht. Somit war keine Unterstützung der Abt. Reudern mehr nötig und die Kräfte konnten ohne Tätigkeit wieder einrücken.

Im Einsatz: LF 8/6, TSF-W

20. Juni 2016: Waldbrandstufe 5 erwartet

Der deutsche Wetterdienst warnt derzeit aufgrund der anhaltenden Trockenheit vor einer erhöhten Waldbrandgefahr. Aktuell wird die Waldbrandstufe 5 (höchste Warnstufe) erwartet. Es sollte vermieden werden, Feuer im Freien zu entzünden.

Sonnwendhock 2017

Die Freiwilige Feuerwehr Nürtingen Abt. Reudern läd herzlichst zum diesjährigen Sonnwendhock am / im Feuerwehrhaus ein. Auch dieses Jahr haben wir ein vielseitiges Programm zusammengestellt, um unsere Gäste zu unterhalten.

Samstag 24.06.2017:

  • Ab ca. 17.00 Uhr führt die Einsatzabteilung der Feuerwehr Reudern eine Schauübung am Hirschbrunnen (Schulstraße) durch. Bei der Schauübung werden Schwerpunkte wie Brandbekämpfung und technische Hilfeleistung aus dem Alltag  des Feuerwehrlebens vorgeführt.
  • Ab ca. 19.00 Uhr wird Sie die Partyband HochWild mit Volks-, Stimmungs- und Partymusik im Feuerwehrhaus unterhalten.
  • Um 24.00 Uhr haben wir dann noch eine Feuershow mit der Gruppe Inferno zu bieten.

Sonntag 25.06.2017:

  • Der Tag beginnt ab 10.30 Uhr mit einer Ausstellung von historischen Feuerwehrfahrzeugen vom Hirschbrunnen bis zum Feuerwehrhaus und dem Weißwurstfrühstück am Feuerwehrhaus.
  • Ab ca. 11.00 Uhr bieten wir auch Fahrten mit einer Drehleiter am Feuerwehrhaus an.
  • Um 13.30 Uhr beginnt das traditionelle Wettspritzen mit unserer noch sehr gut erhaltenen und funktionsfähigen Saug- und Druckspritze. Hier messen sich die teilnehmenden Mannschaften beim Seilbeutelwerfen und natürlich beim “Wettspritzen”.
  • Auch die Jugendfeuerwehr stellt am Sonntag ihr Können unter Beweis. Die Schauübung der Jugenfeuerwehr beginnt ca. 15.00 Uhr
  • Nach der Schauübung der Jugendfeuerwehr werden noch für die kleinsten Besucher Fahrten mit unserem Feuerwehrfahrzeug angeboten.

Während der kompletten Veranstaltungszeit steht natürlich unser Wirtschaftsteam im Feuerwehrhaus mit verschiedenen Leckereien bereit. Außerdem ist unsere Bar hinter dem Feuerwehrhaus am Samstag ab ca. 21.00 Uhr geöffnet. Am Sonntag steht außerdem unser Kaffee- und Kuchenteam für Sie bereit, um Sie mit hausgemachten Köstlichkeiten zu verwöhnen.

Auf ein Kommen freut sich “Ihre” Freiwillige Feuerwehr Nürtingen Abt. Reudern.

26.05.2017: Wieder erhötes Waldbrandrisiko

Der deutsche Wetterdienst warnt derzeit aufgrund der anhaltenden Trockenheit vor einer erhöhten Waldbrandgefahr. Aktuell wird die Waldbrandstufe 4 (zweithöchste Warnstufe) erwartet.Es sollte vermieden werden, Feuer im Freien zu entzünden, bzw. dieses unbeaufsichtigt zu lassen.

18. Mai 2017: Führungsalarm, Türöffnung

Am frühen Abend des 18. Mai 2017 wurde die Freiwillige Feuerwehr Nürtingen Abt. Stadtmitte und die Führung der Abt. Reudern zu einer Türöffnung in den Marbachweg alarmiert. Leider konnte nur noch der Tod des Bewohners festgestellt werden.

Im Einsatz: TSF-W

10. Mai 2017: Einsatz Gefahrgutzug, Stromausfall Stadt Nürtingen

Am Nachmittag des 10. Mai 2017 kam es bei den Stadtwerken der Stadt Nürtingen zu einer kleineren Explosion an einem Hauptverteiler der Stromversorgung Nürtingen. Da nicht klar war, ob ebenfalls giftige Gase ausgetreten waren, wurde ebenfalls zu der Abt. Stadtmitte der Gefahrgutzug der Freiwilligen Feuerwehr Nürtingen (bestehend aus der Abt. Neckarhausen, Reudern und Zizishausen) und der Messzug des Landkreises Esslingen alarmiert. Die Abteilung Reudern blieb im ersten Einsatzverlauf in Bereitstellung im Gerätehaus. Im Anschluss wurden die in Bereitstellung befindlichen Reuderner Kräfte ins Stadtgebiet beordert, um an diversen Gebäuden die Aufzüge bezüglich eingeschlossener Personen zu kontrollieren. Noch während dieser Maßnahmen war die Stromversorgung wieder hergestellt und es konnten diese beendet werden.

Im Einsatz: LF 8/6, TSF-W

27. April 2017: Brand 3, ausgelöster Heimrauchmelder

Am Morgen des 27. Aprils 2017 wurde die Freiwillige Feuerwehr Nürtingen Abt. Reudern und Abt. Stadtmitte zu einem ausgelösten Heimrauchmelder in die Reuderner Staße alarmiert. Vorort konnte eine Fehlfunktion des Rauchmelders festgestellt werden. Somit war kein Einsatz für die Feuerwehr notwendig.

Im Einsatz: LF 8/6, TSF-W, DLA(K) (Abt. Stadtmitte)