12. November 2016: Unklare Lage, Führungsalarm

Am späten Nachmittag des 12. November 2016 wurde die Führung der Freiwilligen Feuerwehr Nürtingen Abt. Reudern zu einer unklaren Lage nahe des Reuderner Sportgeländes alarmiert. Ein aufmerksamer Spaziergänger stellte fest, dass eine milchige und geruchslose Flüssigkeit aus einem Drainagerohr austritt. Nach Erkundung der Einsatzstelle stellte sich allerdings heraus, dass es sich bei der milchigen Flüssigkeit um ein Wasser-Kreide-Gemisch handelte, welches zum Streuen des nahegelegenen Sportplatzes diente, somit also keine Gefährdung der Umwelt vorlag. Über die Oberflächeentwässerung gelang dieses dann in das Drainagenrohr. Somit war kein Einsatz der Feuerwehr nötig und die Kräfte konnten einrücken.

Im Einsatz: TSF-W, ELW 1 (Abt. Stadtmitte)